ПОДЕЛИТЬСЯ



Waving the Guns — 06 — Nichts mit euch zu tun haben — Schlachtrufe WTG

-uploaded in HD at

29 КОММЕНТАРИИ

  1. Aber alles ist gut so lange
    ich zu sage niemals Buh sage
    liegen bleib in meiner Schublade
    es ist kein Wunder das ich in mir nichts als Wut habe

  2. Vers 1]
    Ah!
    Nein ich weiß nicht was ich werde, bisher winkt keine Karriere
    Ich scheiße auf deutsche Ehre und hol' Steine aus der Erde
    Und schmeiß' Steine auf die Pferde
Mit den Schweinen auf dem Rücken
    Eure Präsenz erdrückend;
    Ich seh kein' Grund mich zu bücken
    Ich hass' die Dummheit und Ignoranz des größten Teils
    Der Menschen inner- und außerhalb dieses Landes
    Mit dem ich mich nich' identifizier'
    Undogmatisch bis zum Schluss
    Einzige Prämisse: niemals wie ihr!
    Weil ich nicht arbeiten will
    Wenn ich in Arbeit kein' Sinn seh
    Sind eure Beratungsgespräche Termine
    Zu denen ich nicht hingeh'
    Leistung kannst du nicht erwarten für 5 Euro Stundenlohn
    Ich mich mach mich nicht kaputt für dich
    Geh aus dem Weg du Hundesohn
    Reiß den Humpen hoch, trink aus, schmeiß die Maas nach dir
    Und schreie "Fuck authority", bis du das kapierst
    Deine Freiheit hört da auf, wo meine anfängt
    Damit dir nicht was passiert, lass ab von mir!

    [Hook 1 (2x)]
    Und alle wollen arbeiten gehen, das Bruttosozialprodukt steigern
    Und die Konjunktur läuft gut an
    Sauberkeit Sicherheit Ordnung
    Alles was ich will ist nichts mit euch zu tun haben

    Vers 2]
    Ich werde, wenn man die nächste Regierungserklärung verliest
    Der Regierung erklären wie mies sie unzählige Leben vermiest
    Indem sie wegnimmt, wegsieht, abbaut, abzieht, abschiebt
    Auf nimmer Wiedersehen ohne Abschied
    All die zahllosen, namenlosen Afrikaner
    Die vor die Küsten Europas in kleinen Booten kamen und starben auf der Suche nach Zukunft, Hoffnung, Brot, Nahrung
    Einem Leben ohne Todesschwadrone und Angst. Despoten und Armut mahnen
    Die, die es schafften im gelobten Land zu stranden
    Fanden sich wieder als residenzpflichtige Gefangene
    In einem Land voller ganz toller Gesetze und Schikanen
    Voller Bürokraten ohne Interesse an Gefahren und Übeltaten
    Die auf sie warten, wenn die Lufthansamaschine nach erfolgreichem Abschiebeverfahren mit ihnen startet
    Man scheißt auf das Überleben anderer
    Und informiert sich über Leben anderer
    Und kann man die nicht gebrauchen, dann kündigt man fristlos
    Das ist nicht zu leugnen sondern Kapitalismus
    Da wird bewertet, was ein Mensch wert ist
    Anhand von dem, was er leisten kann
    Die Würde des Menschen ist unantastbar
    Solange er sie sich leisten kann
    Lässt er sich effizient ausbeuten, darf er bleiben und ackern
    Ist das nicht der Fall, dann "Gute Heimreise, Kanacke"
    Und Deutschland schaut in die Schweiz
Und wünscht sich Bürgerentscheid
    Doch mir graut davor, wenn ich seh
    Was für potentielle, rassistische Mörder ihr seid

    Hook 2 (2x)]
    Aber alles ist gut, die Post kommt pünktlich
    Gartenzwerge stehen wohlplatziert im Blumengarten
    Was passiert im Schutz der Nacht auf einem deutschen Flughafen?
    Alles was ich will ist, nichts mit euch zu tun haben

    [Bridge]
    Aber alles ist gut
    Aber alles ist gut
    Alles ist gut

    [Vers 3]
    Erste Frage jeden Morgen, immer wenn ich aufwach'
    Ist, ob ich mich heut selbst beweine, oder lieber auslach'
    Was dieser Tag heute bringt, erstmal schau'n
    Bevor ich im Alltag versink, erstmal baun
    Erstmal wieder entspann', erstmal ein' rauchen
    Noch bevor man Luft zum Atmen kriegt, wieder abtauchen
    Dass der Kühlschrank wieder mal so leer, wie der Geist ist
    Stört nicht weiter, wenn man das
    Was die Gesellschaft scheißt, frisst
    Mit tiefen Augenringen, geh ich zur Arbeit, dann in Bahn und Bus
    Und jede Fresse die ich seh, fleht "Gibt mir einen Gnadenschuss"
    Ich komm nicht klar, seh nicht durch
    Ich bin konstant unentspannt
    Ich will nicht leben, will nicht sterben
    Auf dieser Welt, in diesem Land

  3. Was wollt ihr denn? Wenn ihr mit Deutschland und diesem "Ausbeutersystem" nix zu tun haben wollt, dann könnt ihr jederzeit das Land verlassen, niemand hält euch auf.

  4. Arbeit gehört zum Leben und wer in Arbeit keinen Sinn seht, sieht wohl allgemein keinen Sinn im Leben.
    Ohne Größeres verliert man in sich selbst. Ohne Gott keinen Sinn, kein Leben, keine Rettung.

  5. hähhh??? Antifa mit dem Aufruf zur Gewalt zu anders denkenden und anders agierenden Menschen??? Also doch ein Aufruf zum Faschismus???

  6. Beim besten Willen, ich verstehe diese Bewegung gegen den kompletten Staat und die Polizei nicht. Hätten wir Deutschland durch unseren Fleiß nicht so wohlhabend gemacht, hätten wir nun garnicht den Luxus uns überhaupt über irgendetwas zu beschweren. Was ich noch durchaus nachvollziehen kann ist der Protest gegen Nazionalsozialismus, aber diesen generellen und unbegründeten Hass gegen Staat und Polizei finde ich abstoßend. Ich kenne viele Polizisten, welche diesen Job nur machen um Leuten zu helfen. Ich kenne Polizisten die in meiner Heimatstadt Rechtsextremisten davon abgehalten haben eine Flüchtlingsunterkunft anzuzünden. Und ich kenne Bundeswehrsoldaten, welche ihr Leben risikieren um ertrinkende Menschen aus dem Meer zu ziehen. Wir sollten diesen Menschen bei allem antifaschismus dennoch dankbar sein. Stattdessen wird gerade jenen mit hemmungsloser Gewalt und sinnloser Zerstörung begegnet.
    Wenn jemand unseren Staat wirklich so schlimm findet kann er doch einfach auswandern. Glaubt mir, keiner wird jenen auch nur eine einzige Träne hinterherweinen, im Gegenteil bei den gesparrten Sozialleistungen und somit weniger Steuern. Also kann es gerne nach China,etc gehen, wenn die dort vertretenen Systeme so viel besser sind. Ciao!

    Alles in allem sind für mich die in den Liedern beschriebenen Taten und ein normaler Antifaschismus (gegen Nazis) zwei komplett verschiedene Sachen, wobei sich meine Kritik gegen das zuerst genannte richtet. Ich hoffe ich konnte manche einmal zum nachdenken anregen. Lg.

  7. Bester Rap des Landes! Bei dem ganzen Quark der sonst so gefeiert wird…
    Aussage, Flow, geile Samples! Wat willse mehr!? Seh'n uns dann bald wieder live Ihr Hönkys. Freude!

  8. Vom Inhalt her ist Schlachtrufe auf jedensten der bisherige Höhepunkt (Nichts mit euch zu tun haben, Ich lehne alles ab). Vom Beat her das neue Album (WTG für alle, Endlich wird wieder getreten).

    Einfach arschgeil!

ОСТАВЬТЕ ОТВЕТ